Vorkongress-Workshops 19.06.2019

Am Mittwoch findet ein Vorkongress-Workshops statt.
Teilnehmerinnnen und Teilnehmer des Hauptkongress können zu einem reduzierten Preis daran teilnehmen.
Als TeilnehmerIn des Hauptkongress können Sie sich anmelden, indem Sie uns eine Email an redenreichtnicht@trenkle-organisation.de schreiben und uns mitteilen, dass Sie teilnehmen möchten.
Falls Sie keine TeilnehmerIn des Hauptkongresses sind, können Sie sie sich unter "Online Anmeldung" für denVorkongress anmelden.


Impact Therapy: Using What Advertisers Know to Make Therapy More Impactful

Referenten: Ed Jacobs (& Co-Referentin Eva Barnewitz)

11.00-19.00 Uhr
(Workshop wird von Amina Özelsel konsekutiv gedolmetscht)

Ed Jacobs ist der Begründer der Impact-Therapie. Seine wichtigste Schülerin Danie Beaulieu hat diesen Ansatz über ihre Workshops, Vorträge und Bücher im deutschsprachigen Raum populär gemacht. Jetzt kommt zum ersten Mal ihr Lehrer zu uns. Von ihm stammen viele der Impact- Konzepte, die Danie Beaulieu so brillant unterrichtet hat. Und für diesen speziellen Workshop haben wir zu unserer großen Freude Amina Özelsel als Dolmetscherin gewinnen können.

Beschreibung:
Die Impact-Therapie ist ein aktiver, kreativer, multisensorischer Beratungsansatz. Dieser abwechslungsreiche Workshop zeigt, wie TherapeutInnen die Impact-Therapie in ihren Praxen, Beratungszentren, Ambulanzen, Schulen, Colleges und aber auch in Kontexten wie betreutes Wohnen einsetzen können. TherapeutInnen erfahren neue Wege, während einer Sitzung kreativ und aktiv zu sein. Kreativtechniken mit Requisiten, Stühlen, Bewegung, Schriften und Zeichnungen werden mit einigen wichtigen Theorien integriert. Den TeilnehmerInnen wird gezeigt, wie Therapie mehr ist als Hören und sich auf Gefühle zu konzentrieren. Viel Wert wird darauf gelegt, dass der Klient denkt, sieht und handelt. Über Demonstrationen werden die Theorien auf kreative Weise umgesetzt. Neue Wege zum Aufbau von Rapport und um Therapieprozesse zu beschleunigen werden diskutiert und demonstriert. Wegen des multisensorischen Schwerpunkts sind diese Ansätze besonders für multikulturelle Ansätze geeignet.

Anmeldung||Gebühr für Teilnehmer Hauptkongress||Gebühr nur Vorkongress
ab 01.06.2019||110 EUR||140 EUR